Du kannst Dein Sodbrennen ohne Ärzte
oder Medikamente heilen!

Säureblocker - Das Milliardengeschäft

Säureblocker - Das Milliardengeschäft

Säureblocker oder Protonenpumpenblocker, wie sie medizinisch heißen, sind nach Schmerzmitteln die am zweithäufigst verkauften Medikamente in Deutschland, ein Milliardengeschäft für die Pharmaindustrie.

Ärzte verschreiben Protonenpumpenblocker sehr freigiebig. Nur werden damit nur die Symptome unterdrückt. Die Ursachen des Sodbrennens bleiben und der Rückfluss der Magensäure in die Speiseröhre richtet weiter Schaden an, so dass es unweigerlich wieder zu Sodbrennen kommen muß.

Auf lange Sicht verursachen Säureblocker mehr Schaden, als Sie nützen. Studien zeigen eine dauerhafte Schädigung der Nieren. Die ständige Reduktion der Magensäure führt dazu, dass der Körper wichtige Vitamine nicht mehr oder zu wenig aufnehmen kann. Es kommt zu einem Mangel, z.B. von Vitamin B12.

Die Magensäure dient ausserdem der Abwehr von Bakterien. Weniger Magensäure birgt also die Gefahr des Eindringens von Bakterien in den Körper, was dann nur noch schwer therapierter ist.

Trotz all dieser bekannten Probleme werden Säureblocker in der Apotheke verkauft, als handele es sich im harmlose Bonbons.

Mehr über die Risiken von Säureblockern erfährst Du im eBook.

Jetzt Infos anfordern »

Schluss mit Sodbrennen

Du kannst Dein Sodbrennen ohne Ärzte oder Medikamente heilen!

Gerrit Sonnabend, Medizin-Journalist auf Refluxgate, zeigt in seinem eBook auf eindrucksvolle Weise, warum immer mehr Menschen in unserem Land unter chronischem Sodbrennen leiden, was die Pharmaindustrie davon hat und wie Du Dein Problem ohne Medizin und ohne Ärzte in den Griff bekommst.

Fortbildung Fehlanzeige

Viele Ärzte sehen sich mehreren tausend Patienten pro Quartal gegenüber. Da bleibt pro Patient meist weniger als fünf Minuten Zeit. Keine Zeit also, um ausführlich zu erklären, welchen Einfluss die Ernährung auf Sodbrennen hat und schon gar keine Zeit sich entsprechend fortzubilden.

Das führt dazu, dass Ärzte von den Infomationen der Pharmaindustrie, die auch die Studien bezahlt, abhängen und Fortbildung zum Thema Sodbrennen machen die Wenigsten.

Das Thema Ernährung macht in der Ausbildung von Ärzten nur einen sehr kleinen Teil aus und die Tatsache, dass medizinische Studien von der Pharmaindustrie finanziert werden tut ein Übriges. Das betrifft nicht nur den Bereich Ernährung. So könnten viele Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit Bewegung therapiert werden und die Volkskrankheit Adipositas wäre gar keine.

Welche Nahrungsmittel Dir helfen, Dein Sodbrennen langfristig und sicher los zu werden, liest Du im eBook.

Jetzt Infos anfordern »